Sharkop aus Usbekistan

Ein Rezept aus der Sowjetunion aus dem Jahr 1971

Kennst du schon unser tolles DDR-Quiz? Was weißt du noch alles über die DDR? Teste dein Wissen jetzt!

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Die geschnittenen Hammelfleischstückchen von je 10 bis 15 g zusammen mit der geputzten, gewaschenen und ebenfalls kleingeschnittenen Möhre und der Zwiebel in stark erhitztem Fett scharf anbraten. Nun das Tomatenmark zusetzen, salzen, pfeffern, mit etwas Wasser auf füllen und zum Kochen bringen. Nach 1/2 bis 3/4 Stunde die geschälten und groß würfelig geschnittenen Kartoffeln dazugeben und auf kleiner Flamme garen. Usbekischer Sharkop wird mit gewiegten Kräutern bestreut zu Tisch gebracht. Nach Belieben kann vor dem Kochen eine Knoblauchzehe eingelegt oder mit Kümmel gewürzt werden.

Nach: Kulinarische Gerichte, Zu Gast bei Freunden, Verlag für die Frau, Leipzig und Verlag für Lebensmittelindustrie, Moskau, 1971

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.