Scholle oder Heilbutt, gekocht, mit Soße

Ein Rezept aus der Sowjetunion aus dem Jahr 1971

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Das geputzte und gewaschene Wurzelwerk und die Zwiebel kleinschneiden, Lorbeerblatt, Salz und Pfeffer dazugeben und einen Sud bereiten. Den portionierten Fisch oder das portionierte Fischfilet in den kochen den Sud legen und etwa 15 Minuten auf sehr kleiner Flamme garen. Die Fischstücke mit einem Schaumlöffel aus dem Sud nehmen, abtropfen lassen und auf einer vorgewärmten Platte mit extra gekochten Salzkartoffeln garnieren.

Zu diesem Gericht schmecken verschiedene Soßen, zum Beispiel polnische Soße, Ei-Butter-Soße, helle Soße oder Meerrettich mit Essig.

Nach: Kulinarische Gerichte, Zu Gast bei Freunden, Verlag für die Frau, Leipzig und Verlag für Lebensmittelindustrie, Moskau, 1971

5/5 (1 Bewertung)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen