Saure Kartoffelstückchen

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Die gehackten Zwiebeln in erhitzter Margarine oder ausgelassenen Speckwürfelchen glasig dünsten, die Brühe auffüllen, Pilze und Möhrenscheibchen oder -würfel zugeben. Die Kartoffelwürfel darin gar kochen. Den kleingeschnittenen Bratenrest mit Soße unterrühren. Mit geschälten Gurkenwürfelchen und den übrigen Gewürzen pikant abschmecken.

Abonniere jetzt unseren Newsletter!
Kein Spam, kein Bullshit, keine Weitergabe deiner Mailadresse an Dritte!

Das Gericht kann nach Belieben mit kalt angerührtem Mehl gebunden werden. Anstelle roher Kartoffeln lassen sich auch gekochte verwenden. Werden die Kartoffelstückchen ohne Bratenrest bereitet, dann mit Bratwürsten oder Fleischklößchen auftragen.

Nach: Allerlei aus Kartoffeln, Verlag für die Frau Leipzig, DDR

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.