Saßnitzer Eiersalat

Ein einfaches & geniales Rezept aus der ehemaligen DDR

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Die Eier 8 bis 10 Minuten kochen, mit kaltem Wasser abschrecken, auskühlen lassen, pellen und in Scheiben schneiden. Die zerkleinerten Thunmakrelenfilets ohne Öl, zusammen mit den in Würfel geschnittenen Zwiebeln zu den Eiern geben. Aus Mayonnaise, Joghurt, Anschovispaste, Zitronensaft und Petersilie eine Soße bereiten, mit Zucker, Salz und Glutal abschmecken und über die anderen Salatzutaten gießen. Den Salat leicht vermischen und gut durchziehen lassen, danach anrichten, mit Tomatenecken garnieren und zu Tisch geben.

Nach: Salate – Gesunde Ernährung, Verlag für die Frau, Leipzig, DDR

Rezept-Bewertung

4.5/5 (2 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen