Sächsischer Pilzeintopf

Ein einfaches & geniales DDR-Rezept

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Die Zwiebel und den Speck in Würfel schneiden und in einem Suppentopf mit etwas Öl anbraten. Die Pilze säubern, in Stücke schneiden und kurz mitbraten. Dabei Mehl darüberstäuben und schließlich mit der heißen Fleischbrühe auffüllen und etwa 20 Minuten kochen. Inzwischen die Kartoffeln abpellen, in Würfel schneiden und mit in die Suppe geben. Den Rotwein hinzufügen, mit Salz und Pfeffer abschmecken, noch einmal aufkochen und die saure Sahne hineinrühren. Abschließend mit der feingehackten Petersilie reichlich bestreuen und heiß servieren.

Kennst du schon unser tolles DDR-Quiz? Was weißt du noch alles über die DDR? Teste dein Wissen jetzt!

Nach: Pilze nach Jahreszeiten, Verlag für die Frau, Leipzig, DDR

Rezept-Bewertung

4.9/5 (10 Reviews)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert