Rostocker Fischstäbchen mit Letscho

Rostocker Fischstäbchen mit Letscho

Ein einfaches & geniales Rezept aus der ehemaligen DDR aus dem Jahr 1971

Für 4 Portionen

Diese Zutaten brauchen wir…

  • 1 Paket (400 g) Fischstäbchen
  • Öl zum Braten
  • 1 Glas Letscho
  • 1/2 Teel. Majoran
  • Worcestersoße
Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Die Fischstäbchen in gefrostetem Zustand in das heiße Öl legen und auf beiden Seiten goldgelb braten. Auf vorgewärmten Tellern mit warmem Letschogemüse anrichten, das mit Majoran verfeinert wurde. Kartoffeln, körnig gekochten Reis oder Teigwaren dazu reichen. – Anstelle von Letscho können Sie auch rumänisches Güvetsch aus der Konserve nehmen oder kaltes oder erhitztes Tomatenketchup dazu reichen.

Rostocker Fischstäbchen mit Letscho

Bild für dein Pinterest-Board

Rostocker Fischstäbchen mit Letscho

Nach: Dem Fischkoch in die Pfanne geguckt, Verlag für die Frau, Leipzig, DDR, 1971

Rezept-Bewertung

4.9/5 (15 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
3 Kommentare
älteste
neueste meiste Bewertungen
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen
Roland Kalz

Was geschieht mit der Worcestersoße?

Unngewiß

Zum würzen. könnte man über Alles oder nur teile machen oder weglassen

Roland Kalz

ok. Danke