Pilzgelee

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Die Pilze in größere Stücke schneiden und 10 Minuten in Salzwasser kochen. Eisbein und Haxen mit Gewürzen garkochen, Brühe durchseihen, Fleisch entbeinen und würfelig schneiden.

Zur Fleischbrühe das Pilzwasser sowie kleingeschnittenes Wurzelgemüse zufügen und etwa 10 Minuten köcheln.

Danach geschnittenes Fleisch, Pilze, Gurkenscheiben, kleingeschnittene Zwiebel und Essig zusetzen. Erneut aufkochen, in eine Form abgießen und fest werden lassen.

Mit verdünntem Essig beträufeln, mit kleingeschnittener Zwiebel und gemahlenem Pfeffer bestreuen und auftragen.

Kennst du schon unser tolles DDR-Quiz? Was weißt du noch alles über die DDR? Teste dein Wissen jetzt!

AIs Beilage Brot servieren.

Quelle: Pilze sammeln und essen, Artia-Verlag, Prag, 1987

5/5 (1 Review)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.