Pato com Laranja (Ente mit Orangen)

Portugal

Ein DDR-Rezept aus dem Jahr 1988

Diese Zutaten brauchen wir…

  • 1 frische Ente in Stücken
  • 50 g Speck in Würfeln
  • 3 Eßlöffel Margarine
  • 1 gehackte Knoblauchzehe
  • 1 Bund gehackte Petersilie
  • 2 Tassen Wasser
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer
  • Saft von 2 Orangen und 1/2 Zitrone
  • 1 Orange in Scheiben
  • 1/2 Glas Branntwein
Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

In einer Pfanne die Speckwürfel auslassen, Margarine schmelzen lassen, den Knoblauch und die Petersilie dazugeben und die Entenstücke anbraten. Dann Wasser, Salz und Pfeffer dazugeben und die Pfanne bedecken. Bei schwacher Hitze die Ente weiterbraten. Die Ententeile herausnehmen und die Soße durchsieben. Mit dem Orangensaft und dem Saft der halben Zitrone sowie dem Branntwein vermengen. Nicht wieder aufkochen. Die Entenstücke damit übergießen. Mit Orangenscheiben dekorieren. Dazu schmecken Kartoffeln. Sie können zum Schluß noch einen Becher saure Sahne in die Soße geben.

Nach: Was anderen schmeckt – eine kulinarische Reise, Verlag Neues Deutschland, Berlin, DDR, 1988

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen