Nußhalbmonde

Nußhalbmonde

Zutaten

Zubereitung

Alle Zutaten werden zu einem Teig verrührt, der anschließend eine halbe Stunde kalt stehen muß.
Der Teig wird 1/2 cm dick ausgerollt und mit einem kreisrunden Ausstecher (Weinglas) zu Halbmonden ausgestochen.
Die Halbmonde werden mit Eiweiß bestrichen und, mit grobkörnigem Zucker bestreut, bei mäßiger Hitze im Ofen gebacken.

Bild für dein Pinterest-Board

Nußhalbmonde

[Quelle: Das Fernsehkochbuch © VEB Fachbuchverlag Leipzig, 1964]

4.7/5 (9 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen