Mariniertes Brathuhn

Ein DDR-Rezept aus dem Jahr 1963 

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Das vorbereitete ganze oder in Portionsstücke zerlegte Huhn mit Zitronensaft beträufeln. Die in Scheiben geschnittenen Zwiebeln, die zerdrückten Gewürzkörner und die gehackten Kräuter darüber verteilen. Zugedeckt mehrere Stunden durchziehen lassen. Das leicht gesalzene Huhn in Mehl wenden und in reichlich heißem Fett ringsum goldbraun anbraten, die klein geschnittenen Zwiebelscheiben zugeben. Nur wenig siedendes Wasser angießen und das Geflügelfleisch zugedeckt gar schmoren lassen. Die Tunke nach Belieben durchschlagen.

Nach: Fisch und Geflügel, Verlag für die Frau, Leipzig, DDR, 1963

Rezept-Bewertung

4/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen