Makrelen im Silberhemd

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Die Makrelen wie üblich vorbereiten und entgräten. Butter schaumig rühren, mit gehackter Petersilie, Kapern, Zitronenschale, Fenchel, Salz und Pfeffer würzen und die Fische damit füllen. Alufolie mit Öl einpinseln, je eine Makrele darauflegen, mit 1 Eßlöffel zerlassener Butter bestreichen und die Folie nach oben schlagen. An allen Seiten gut verschließen und die Ränder ineinanderkniffen. Auf dem Rost im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad oder im Grill etwa 15 bis 20 Minuten garen. In der Folie servieren und mit Petersilienkartoffeln oder Reis und Salat anrichten.

Kennst du schon unser tolles DDR-Quiz? Was weißt du noch alles über die DDR? Teste dein Wissen jetzt!

Diese Garmethode kann auch für andere kleine Fische, z. B. Schleie oder Forellen, verwendet werden.

Nach: Rationelles Kochen, Verlag für die Frau, Leipzig, DDR

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.