Anzeige

Madeirasoße

Madeirasoße

Man läßt Butter und Fett zusammen kochen, dann gibt man sehr feingewiegtes, gebratenes oder gekochtes Fleisch, Suppengrün, einige Pfefferkörner, etwas Ingwer und etwas Fleischbrühe hinzu. Man läßt das Ganze eine geraume Weile dämpfen. Dann bestreut man es mit Mehl, läßt es unter fortwährendem Rühren noch 5 Minuten dämpfen und verdünnt es mit etwas Fleischbrühe. Jetzt gießt man 1/10 l Tomatensaft, 2/10 l Weißwein, ebensoviel Rotwein dazu und läßt das Ganze nochmals aufkochen. Dann passiert man es durch ein feines Sieb, gibt ein Gläschen Kognak und ein Gläschen Madeirawein dazu und hält die Soße bis zum Anrichten warm.

[Quelle: Kochbuch für Feinschmecker » Corvina-Verlag Budapest, Ungarn 1957]

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email

Weitere interessante Rezepte

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.