Anzeige

Leipziger Gemüsesuppe mit Klösse

Leipziger Gemüsesuppe mit Klösse

4 Portionen:
500 g Rindfleisch
Salz
1 Zwiebel
1 Wurzelwerk
2 Möhren
1/2 Sellerieknolle
2 Stangen Porree
250 g Wirsing (oder Gemüse nach Saison)
Muskat
Pfeffer
KLOßTEIG:
¼ L Milch
50 g Grieß
1 Ei
Salz
Muskatnuss, etwas davon abgerieben

ZUBEREITUNG:
Suppenfleisch waschen, in siedendes Salzwasser geben, aufkochen lassen.
Fleisch entnehmen und im kalten Wasser erneut ansetzen. Fleisch bissfest gar ziehen
lassen, heraus nehmen, in Würfel schneiden und wieder in die Suppe geben.
Gemüse, Zwiebel, vorbereiteten Wurzelwerk dazu geben, bei mäßiger Hitze gar kochen.
Mit Muskat und Pfeffer abschmecken.
KLÖßE:
Inzwischen aus Milch, Grieß, Ei, Salz und Muskat einen Kloßteig bereiten. Kleine
Klößchen abstechen und in der Suppe gar ziehen lassen.

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.