Kartoffelsuppe mit Klößchen

Ein DDR-Rezept aus dem Jahr 1986

Dieses Rezept ist für 4 Personen

Diese Zutaten brauchen wir…

Für die Klößchen:

Abonniere jetzt unseren Newsletter!
Kein Spam, kein Bullshit, keine Weitergabe deiner Mailadresse an Dritte!
  • 5 Eßl. Grieß
  • 1 Eßl. Öl
    1 Ei
  • 2 Eßl. Fleischbrühe
Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Die geschälten und in Würfel geschnittenen Kartoffeln in die kochende Fleischbrühe geben. Nach dem Aufkochen die kleingeschnittene und in Öl angebratene Möhre, Zwiebel und Petersilienwurzel zufügen und alles etwa 20 Minuten leise kochen lassen. Inzwischen für die Klößchen einen Brei aus Grieß, Öl, Ei und Fleischbrühe bereiten. Klößchen formen, zu der Suppe geben und noch etwa 10 Minuten kochen lassen. Lorbeerblatt und Pfeffer zufügen und mit Salz abschmecken.

Nach: Kartoffeln, Verlag MIR Moskau, Verlag für die Frau, Leipzig, DDR

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen