Anzeige

Hähnchen „Marquis“

Hähnchen „Marquis“

1 Broiler, 5 Eßl. Weißwein, 1/2 Zitrone, 1 Messerspitze Thymian, 1 Eßl. gehackte Petersilie, 1 Lorbeerblatt, Salz, Pfeffer, 5 Eßl. Mehl, 2 Eier, 100 g Semmelbrösel, Öl.

Das küchenfertige Hähnchen in Keulen und Brust zerlegen und das Fleisch von den Knochen lösen.
Aus Weißwein, Zitronensaft, Thymian, Petersilie und dem Lorbeerblatt eine Marinade bereiten und das Fleisch 1 Stunde hineinlegen.
Danach gut abtropfen lassen, die Fleischstücke salzen, pfeffern und in Mehl wenden.
Dann durch geschlagenes Ei ziehen und mit den Semmelbröseln panieren.
Schwimmend im heißen Öl backen, bis das Hähnchen gebräunt ist, dabei öfter wenden.
Zu diesem schmackhaften Hähnchen Kartoffelpüree und einen frischen Salat reichen.

Quelle: Kochkunst: Lukullisches von A bis Z.- 3. Aufl., Verlag für die Frau, 1986, Leipzig, DDR

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.