Glockenmorcheln im Ausbackteig

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Glockenmorcheln im Ausbackteig

Und so wird es gemacht…

Die geputzten Glockenmorchelhüte abwaschen und trocknen lassen. (Unterdessen den Ausbackteig zubereiten: Eier in Milch verquirlen, 1 EL Öl, Salz und die Gewürze sowie nach und nach Mehl zugeben und zu einem mitteldicken Teig verarbeiten. Die gesalzenen Pilzhüte in den Teig tauchen und in Öl allmählich goldgelb ausbacken.

Abonniere jetzt unseren Newsletter!
Kein Spam, kein Bullshit, keine Weitergabe deiner Mailadresse an Dritte!

Mit Kartoffeln und Kopfsalat auftischen.

Quelle: Pilze sammeln und essen, Artia-Verlag, Prag, 1987

5/5 (1 Review)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.