Borstsch mit Bohnen

Ein einfaches & geniales Rezept aus der ehemaligen Sowjetunion aus dem Jahr 1985

Dieses Rezept ist für 4 bis 5 Portionen

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Die in dünne Scheiben geschnittene rote Rübe kochen: in dünne Scheiben geschnittene Möhre und Petersilienwurzel sowie Zwiebelringe in Butter und mit Tomatenmark dünsten. In siedendes Wasser oder siedende Brühe grob geschnittenes Weißkraut geben und nach dem Aufkochen in Würfel geschnittene Kartoffeln, gedünstetes Wurzelwerk (Suppengrün) und Zwiebel sowie die gare rote Rübe zugeben und 10 Minuten kochen. Danach die gegarten Bohnen mit dem Bohnensud und dem durchgeseihten Rübensud zugeben, nach Geschmack mit Salz, Essig, Zucker und Pfeffer würzen, Lorbeerblatt zugeben und 3 bis 5 Minuten weiterkochen lassen. Den Borstsch mit etwas saurer Sahne und gewiegter Petersilie sowie Dill bestreut heiß servieren.

Abonniere jetzt unseren Newsletter!
Kein Spam, kein Bullshit, keine Weitergabe deiner Mailadresse an Dritte!

Nach: Ukrainische Küche, Verlag für die Frau, Leipzig, DDR & Verlag MIR Moskau, 1985

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert