Apfel-Pastetchen

Diese Zutaten brauchen wir…

Tipp: Statt Fleischextrakt eine Prise Salz und zwei Teelöffel Zucker mehr für die Fülle. Mit Schlagsahne ein raffinierter Nachtisch.

Kennst du schon unser tolles DDR-Quiz? Was weißt du noch alles über die DDR? Teste dein Wissen jetzt!
Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Die Milchbrötchen halbieren, aushöhlen und mit Butter ausstreichen. Die Äpfel fein schnitzeln, in etwas Butter glasig schmoren, erkalten lassen und mit Zucker, Mandeln, aufgelöstem Fleischextrakt, der Sahne und den Eiern (das Eiklar zuvor zu Schnee schlagen) vermengen. Die Masse in die Brötchen füllen, mit geriebenem Zwieback bestreuen und auf einem Blech in den Backofen stellen und nicht zu stark erwärmen. Die Apfelspeise wirkt appetitanregend.

Nach: Sächsische Küche, Fachbuchverlag Leipzig

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen