Zwiebelsuppe, französisch

Ein einfaches & geniales Rezept aus der ehemaligen DDR aus dem Jahr 1985

Für 10 Personen

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Zwiebeln schälen, längs halbieren, in Scheiben schneiden und in der reichlichen Hälfte Margarine unter ständigem Wenden glasig braten. Brühe zugießen und die Zwiebeln 20 Minuten zugedeckt kochen. Mild salzen, da der Käse ebenfalls würzt. Kräftig pfeffern, am besten mit frisch gemahlenem Pfeffer. Die Brotscheiben in der restlichen Margarine auf beiden Seiten braten. Die Suppe in feuerfeste Schüsseln füllen, die gut mit Käse bestreuten Weißbrotscheiben obenauf legen und in der Röhre überbacken.

Sind nicht genügend feuerfeste Schüsseln vorhanden, dann verteilt die mit Käse bestreuten Weißbrotscheiben auf ein Kuchenblech, schiebt sie zum Überbacken kurz in die heiße Röhre oder legt sie in den vorgeheizten Grill. In jede Portion Suppe gehören 1-2 Scheiben Weißbrot.

Nach: Liebe geht durch den Magen, Verlag Neues Leben Berlin, 1985

Rezept-Bewertung

5/5 (2 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen