Anzeige

Vierländer Gartensuppe

Vierländer Gartensuppe

500 g Rinderbrust, 2 Suppengrün, 1 kleiner Blumenkohl, 250 g frische grüne Erbsen, Majoran, Thymian, Bohnenkraut, Petersilie, Grießklößchen: 1/8 l Milch, 1 Eßl. Margarine, je 1 Prise Salz und Muskat, 60 g Grieß, 1 Ei.

Das Fleisch mit dem kleingeschnittenen Suppengrün in 2 Liter Salzwasser weich kochen. Von den Knochen lösen, in Stücke schneiden und wieder in die Brühe geben. Das vorbereitete Gemüse sowie die Gewürze zufügen und auf kleiner Flamme gar machen. Inzwischen Milch, Fett und Salz aufkochen, den Grieß unter Rühren dazugeben und kochen, bis die Masse sich vom Topfboden löst. Etwas auskühlen lassen, Muskat und das verquirlte Ei unterziehen. Klößchen abstechen und in Salzwasser in etwa 6 Minuten gar ziehen lassen. Auf den Gemüsetopf geben und gehackte Petersilie darüberstreuen.

[Quelle: Eintöpfe International » Verlag für die Frau, Leipzig, Berlin, 1972]

Weitere interessante Rezepte:

Vierländer Gartensuppe
Bitte bewerten! 5 (100%) 1 Vote
Print Friendly, PDF & Email

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.