Ungarische Tomatenpastete

Diese Zutaten brauchen wir…

Für den Teig:

Für die Füllung:

Kennst du schon unser tolles DDR-Quiz? Was weißt du noch alles über die DDR? Teste dein Wissen jetzt!

1 Eigelb zum Bestreichen

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

  1. Mehl und Backpulver auf ein Backbrett sieben, die anderen Teigzutaten zugeben und rasch zu einem glatten Teig kneten.
  2. 1 bis 2 Stunden kühl stellen.
  3. Für die Füllung die Zwiebeln in kleine Würfel schneiden, in einer Pfanne im heißen Öl anrösten.
  4. Schinken- und Tomatenwürfel zugeben und durchdünsten.
  5. Vom Feuer nehmen, abkühlen lassen und vorsichtig salzen.
  6. Die gehackten Kräuter, Pfeffer, Thymian, Eier und Semmelbrösel darunterarbeiten.
  7. Den Teig etwa 3 mm stark zu einem Rechteck ausrollen, die Füllung daraufgeben, ganz mit dem Teig umhüllen und die Ränder fest andrücken.
  8. Mit dünnen Teigstreifen garnieren, mit Eigelb bestreichen und im vorgeheizten Ofen etwa 45 bis 55 Minuten backen.
  9. Heiß servieren.

[Nach: Kochen – 30 Jahre Kochen » Verlag für die Frau, Leipzig]

5/5 (2 Reviews)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.