Überbackene Makkaroni

Ein einfaches & geniales Rezept aus der Sowjetunion

Diese Zutaten brauchen wir…

  • 500 g Makkaroni oder andere Teigwaren
  • Salz
  • 125 g Reibekäse
  • 80 g Feinmargarine
  • 1/2 I Milch
  • 3 Eier
  • 250 g Schinken
  • 50 g Schwarzfleisch
  • 2 bis 3 Eßl. Tomatenmark
Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Die ein- bis zweimal gebrochenen Makkaroni in der üblichen Weise in siedendem Salzwasser gar kochen, abschrecken und gut ablaufen lassen. 100 g Reibekäse, 60 g zerlassene Margarine, die mit den Eiern verrührte Milch, Salz und fein gehackten Schinken zugeben. Das klein geschnittene Schwarzfleisch anbraten und nach Zugabe von Tomatenmark noch einige Minuten dünsten. Locker unter die Makkaronimasse mengen und in eine gefettete, möglichst ausgebröselte feuerfeste Form füllen. Mit der restlichen Margarine betupfen und mit dem übrigen Reibekäse bestreuen. Bei Mittelhitze etwa 45 Minuten in der Herdröhre überbacken. Einen frischen Salat dazu auftragen. Mit dem Schwarzfleisch kann fein geschnittene Zwiebel gebraten werden.

Nach: …unter anderem Soljanka, Leipzig, Verlag für die Frau, DDR

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen