Tatarbrot

Ein DDR-Rezept aus dem Jahr 1963

Diese Zutaten brauchen wir…

  • 200 g feingehacktes Rindfleisch (Geschabtes)
  • 1 kleine Zwiebel
  • Salz
  • Prise Pfeffer
  • 2 Eigelb
  • 4 bis 6 Butterbrote
Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Das rohe Fleisch mit ganz fein geschnittener Zwiebel, Salz und Pfeffer vermischen, halbieren und mit einer kleinen Vertiefung auf zwei Tellern anrichten. Die Oberfläche des Fleisches mit dem Messer kreuzweise leicht verzieren. In die Mitte jeweils 1 Eigelb gleiten lassen. Das Ganze mit halbierten Butterbroten umlegen und möglichst mit Sardellenröllchen, Gurkenscheiben und Petersilie verzieren.

Abonniere jetzt unseren Newsletter!
Kein Spam, kein Bullshit, keine Weitergabe deiner Mailadresse an Dritte!

Nach: Schnell gekocht – gern gegessen, Verlag für die Frau, Leipzig, DDR, 1963

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert