Pflaumenspätzle

Ein DDR-Rezept aus dem Jahr 1973

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Aus Mehl, Ei, Salz und etwa 3 Eßlöffel Wasser einen glatten Teig zubereiten und kräftig schlagen. 1/2 Stunde ruhen lassen und den Teig dann von einem feuchten Brettchen in dünnen Streifen in kochendes Salzwasser schaben. Wenn die Spätzle an die Oberfläche steigen, sind sie gar. Abtropfen lassen und mit den gedünsteten Pflaumen mischen. Den Pflaumensaft mit etwas Milch mischen und extra dazu reichen.

Nach: Süßspeisen, Verlag für die Frau, Leipzig, DDR, 1973

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen