Straßburger Sauerkrauttopf

500 g Sauerkraut, 100 g magerer Speck, 1 Eßl. Öl, 2 Paar Wiener Würstchen oder 2 Knackwürste, 4 Äpfel, 4 Zwiebeln, 350 g Kartoffeln, 1/4 l Brühe, 1 Tasse Joghurt, 1 Tasse Kondensvollmilch, Salz, Kümmel, Edelsüßpaprika.

In einem entsprechend großen, nicht zu hohen Topf (mit Deckel) den würflig geschnittenen Speck mit wenig Öl goldbraun anrösten, eine Schicht rohes, kurz geschnittenes Sauerkraut daraufgeben, mit fein gehackten Zwiebeln bestreuen, mit Apfelscheiben (ohne Schale und Kerngehäuse) belegen, ganz dünne Scheiben von rohen Kartoffeln darauf schichten und kleine Stücke von Wiener Würstchen oder grobe Scheiben von Knackwurst auf diesem Ansatz anordnen.
Alle Schichten mit etwas Salz und gehacktem Kümmel würzen, mit dem Rest des rohen Sauerkrauts abdecken, mit 1/4 l Brühe (auch von Brühpulver oder -paste) auffüllen und zugedeckt etwa 25 Minuten dünsten.
Zum Schluß Joghurt und Kondensvollmilch mit einem Eßlöffel Edelsüßpaprika verquirlt, unterrühren und alles im offenen Topf in der Röhre kurz überbacken lassen.

[Quelle: Die besten Rezepte aus der Fernsehküche, © VEB Fachbuchverlag Leipzig, 1989]

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen