Anzeige

Spreewälder Gänsebraten

Spreewälder Gänsebraten

1 Gans, Salz, Pfeffer, Kümmel, Knoblauch, 6 Zwiebeln, 500 g Sauerkraut, Zucker, 1 Eßl. Schmalz, 3 Apfel, 1 1/2 Eßl. Mehl.

Die gut gewaschene Gans innen und außen mit einer Mischung aus Salz, Pfeffer, gehacktem Kümmel und Knoblauch kräftig einreiben.
2 Zwiebeln in Würfel schneiden und zusammen mit dem zerkleinerten Sauerkraut andünsten, mit Zucker und Salz abschmecken, in den Gänserumpf füllen und zunähen.
Den Boden einer leicht gefetteten Pfanne mit Zwiebelscheiben auslegen, die Gans daraufgeben, einige Löffel heißes Wasser angießen und unter häufigem Begießen in der Röhre braun und knusprig braten.
Die Äpfel schälen, ohne Kerngehäuse kleinschneiden und in der Soße mit verkochen.
Vor dem Auftragen entfetten und mit angerührtem Mehl binden.
Dazu Petersilienkartoffeln und Selleriesalat reichen.

[Quelle: Geflügel aus Topf und Pfanne » Verlag für die Frau Leipzig, Berlin, DDR]

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.