Slowakische Knödel

Zutaten

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Zubereitung

Mehl, Milch, Eier und die geriebenen Kartoffeln verarbeiten. Die in der Margarine gerösteten Brotwürfelchen untermischen und den Teig würzen. Mittelgroße Knödel formen, in siedendem, leicht gesalzenem Wasser kaum kochen, mehr gar ziehen lassen. – Restliche Knödel schmecken aufgebraten und gezuckert mit Kompott oder als Einlage in süßer Suppe ausgezeichnet.

[Quelle: Kochen – 30 Jahre Kochen » Verlag für die Frau, Leipzig]

5/5 (1 Review)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.