Anzeige

Schweinefilet mit Paprika (Ungarn)

Schweinefilet mit Paprika (Ungarn)

1 Schweinsfilet (etwa 600 g), Salz, 50 g Mehl, 60 g Bratfett, 3 Zwiebeln, 1 Eßlöffel Gewürzpaprika, 1/4 l Wasser, 2 Paprikafrüchte, 3 abgezogene Tomaten, 1/2 Tasse saure Sahne.

Das Filet in fingerdicke Scheiben schneiden, jede leicht klopfen, salzen, in Mehl wenden und in dem heißen Fett auf beiden Seiten kurz anbraten. Das Fleisch herausnehmen und in einen Topf legen. In dem zurückbleibenden Fett die feingehackten Zwiebeln goldbraun braten, vom Feuer nehmen, den Gewürzpaprika unterrühren, das heiße Wasser auffüllen und nochmals aufkochen lassen. Über das Fleisch gießen und zugedeckt 15 Minuten dünsten. Die vorbereiteten, in Streifen geschnittenen Paprikafrüchte und die in Würfel geschnittenen Tomaten zufügen. Nochmals 10 Minuten dünsten lassen. Dann die zusammen mit dem restlichen Mehl verquirlte Sahne zugießen. Das Gericht aufkochen und mit Nockerln anrichten. – Anstelle von Paprikafrüchten und Tomaten kann auch Letscho verwendet werden.

Quelle: Wir kochen gut, Verlag für die Frau Leipzig, DDR

Weitere interessante Rezepte:

Schweinefilet mit Paprika (Ungarn)
Bitte bewerten! 5 (100%) 1 Vote[s]
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.