Schwedischer Speckeierkuchen mit Kopfsalat

Zutaten und Zubereitung

Aus Mehl, Eiern und Milch sowie einer Prise Salz stellen wir mit dem Knethaken des RG 5 (DDR-Rührgerät) einen Eierkuchenteig her. Durchwachsener Speck wird in kleine Dreiecke geschnitten, in der Pfanne kurz mit etwas Margarine angebraten, mit dem Eierkuchenteig bedeckt und von beiden Seiten goldgelb gebacken. Dazu wird Kopfsalat mit Joghurt, etwas Zitrone, Salz und Petersilie serviert.

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Nach: Zu Gast bei uns zu Hause, Herausgeber: ZWK für Haushaltwaren, DEWAG Berlin, DDR

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen