Äpfel mit Reis-Nuß-Fülle

Ein Rezept aus der Sowjetunion aus dem Jahr 1971

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Die Äpfel kalt waschen und aushöhlen, ohne die Äpfel zu zerschneiden. Die Rosinen und den Reis verlesen und waschen. Den Reis mit Milch und Zucker kochen. Die gewaschenen Rosinen, die geriebenen Nüsse oder Mandeln, die zerlassene Butter und das Ei gut unter den Reis mischen. Die ausgehöhlten Äpfel damit füllen, in eine Pfanne legen und in die vorgeheizte Backröhre stellen. Damit sie nicht anbrennen, die Äpfel mit 2 bis 3 Eßlöffel Wasser bespritzen oder dieses zugießen. Die gefüllten Äpfel werden auf einer Platte und mit eingeweckten Beeren übergossen serviert (z. B. mit Himbeeren oder schwarzen Johannisbeeren).

Nach: Kulinarische Gerichte, Zu Gast bei Freunden, Verlag für die Frau, Leipzig und Verlag für Lebensmittelindustrie, Moskau, 1971

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen