Sauerbraten und Bohnensalat

Ein einfaches & geniales Rezept aus der ehemaligen DDR

Für 4 Portionen

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Den gefrorenen tafelfertigen Sauerbraten mit der Brühe in einen Topf geben, den Deckel auflegen, erhitzen und auftauen lassen. Noch 12 bis 15 Minuten garen. Nach Geschmack nachwürzen. Die gefrorenen Bohnen mit etwas Bohnenkraut in einen Topf geben. Mit leichtem Salzwasser bedecken, zum Kochen bringen, dabei auftauen lassen und noch 10 Minuten garen. Die garen Bohnen herausnehmen, abtropfen und abkühlen lassen. 1 fein gehackte Zwiebel daruntermischen und mit einer Salatmarinade aus Essig, Öl, Pfeffer und Salz begießen. Gut durchziehen lassen. Alles mit Petersilienkartoffeln und nett garniert anrichten. Aprikosenkompott (gefrierkonserviert und auftgetaut) oder Frischobst dazu reichen.

Nach: Gefrostet und schnell zubereitet, Verlag für die Frau, Leipzig, Berlin, DDR

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen