Anzeige

Salzburger Nockerln (Österreich)

Salzburger Nockerln (Österreich)

25 g Butter, 5 Eiweiß, 3 Eidotter, 70 g Zucker, 1/2 Päckchen Vanillinzucker, 30 g Mehl, einige Tropfen Rum.

Die Butter in eine Auflaufform geben und in die heiße Röhre schieben. Sie muß heiß, darf aber nicht zu braun werden! Die Eiweiß zu sehr steifem Schnee schlagen, dabei in 2 Portionen den Zucker zugeben. Das Mehl sowie den Vanillinzucker überstäuben und die Eidotter zufügen. Mit dem Schneebesen rasch und vorsichtig alles untereinanderheben. Zuletzt noch einige Tropfen Rum zugeben. Die Masse in drei Portionen (Nockerln) teilen und in die Schüssel mit der heißen Butter legen. In der heißen Röhre 8 bis 10 Minuten backen. Dann mit reichlich Zucker bestreut schnell auftragen. Die fertigen Nockerln müssen ganz duftig und etwa doppelt soviel wie die rohe Masse geworden sein!

Quelle: Wir kochen gut, Verlag für die Frau Leipzig, DDR

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.