Anzeige

Matjessill (Schweden)

Matjessill (Schweden)

10 zarte Heringsfilets (möglichst Matjes), 2 Zwiebeln, 1 Möhre, 1 Eßlöffel Meerrettichwürfel, 1 Teelöffel Senfkörner, 200 g Staubzucker, 1/8 l Weinessig.

Die Heringsfilets in Stücke schneiden und mit den feingehackten Zwiebeln, den Möhrenscheiben, den Meerrettichwürfeln und den Senfkörnern in ein Gefäß schichten. Den Staubzucker im erhitzten Essig auflösen und abgekühlt über die Filets gießen. Zwei Tage durchziehen lassen.

Quelle: Wir kochen gut, Verlag für die Frau Leipzig, DDR

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.