Anzeige

Römische Nockerln mit Käse

Römische Nockerln mit Käse

3/4 l Milch, 50 g Butter, 200 g Grieß, 2 Eier, 75 g Reibkäse, 3 Eßl. Öl, Salz, Muskat.

In 3/4 l Milch die Butter, etwas Salz und geriebene Muskatnuß und 200 g Grieß kochen, bis die Masse gut aufgequollen ist, dann vom Feuer nehmen und die Eier unter Rühren hinzufügen.
Diese Masse auf ein gefettetes Blech oder ein nasses Brett etwa 1 cm dick streichen, erkalten lassen, runde oder halbmondförmige Plätzchen ausschneiden, mit Käse bestreuen und in der Röhre blond ausbacken, so daß der Käse eben zu schmelzen beginnt.

Dazu passen alle Sorten Gemüse und Salate, aber auch – wenn man die Nockerln ohne Salz, Muskat und Käse zubereitet – Früchte aller Art, wie Erdbeeren, Kirschen, Johannisbeeren usw.

[Quelle: Die besten Rezepte aus der Fernsehküche, © VEB Fachbuchverlag Leipzig, 1989]

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.