Rigaer Schnitzel

Ein Rezept aus der Sowjetunion aus dem Jahr 1971

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Das Schnitzelfleisch waschen, trockenreiben, in 1/2 bis 1 cm dicke Scheiben schneiden, klopfen, salzen und pfeffern. Dann in 2 geschlagenen Eiern und in geriebener Semmel panieren und in der vorgehitzten Pfanne auf beiden Seiten goldbraun braten. Diese Schnitzel werden auf einer Platte mit Scheiben von hartgekochten Eiern belegt.

Als Beilage dienen Pommes frites und halbierte, leicht angeschmorte Tomaten. Die Tomaten können vor dem Braten gehäutet, mit wenig Salz und Pfeffer bestreut und nach dem Braten (1 bis 2 Minuten) auch mit Glutal gewürzt werden. Nach Belieben kann die Kernmasse entfernt und gegebenenfalls bei der Zubereitung einer Tomaten-Reis-Suppe verwendet werden.

Nach diesem Rezept können auch dünngeschnittene Kalbsschnitzel zu bereitet werden.

Nach: Kulinarische Gerichte, Zu Gast bei Freunden, Verlag für die Frau, Leipzig und Verlag für Lebensmittelindustrie, Moskau, 1971

Rezept-Bewertung

5/5 (3 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen