Reizkersuppe

500 g Edelreizker, 1 l Brühe oder Wasser, Kümmel, 50 g Speck, 1 Zwiebel, 2 Eßl. Mehl, Salz, Pfeffer, 1 Eßl. Tomatenmark, 1/2 Glas Rotwein.

Die geschnittenen Reizker in Brühe oder Wasser 10 Minuten kochen, dabei Kümmel zugeben. Inzwischen den gewürfelten Speck auslassen, darin die kleingeschnittene Zwiebel glasig schwitzen, Mehl darüberstäuben und bräunen lassen. Mit etwas Brühe glattrühren, restliche Brühe auffüllen und die gekochten Reizker hineingeben. 10 Minuten kochen. lassen, mit Salz, Pfeffer und Tomatenmark abschmecken und mit Rotwein vollenden. – Auf ähnliche Art und Weise stellt man Suppen aus Hallimasch, Morcheln oder Stockschwämmchen und aus Herbsttrompeten her. Geschmorte Reizker schmecken auch sehr gut in Rindfleischsuppe.

Quelle: Frieder Gröger – Pilze und Wildfrüchte, selbstgesammelt und zubereitet

0/5 (0 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen