Pudding aus Heringsfilet

Ein Rezept aus der Sowjetunion aus dem Jahr 1971

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Das in Stücke geschnittene Fischfilet mit dem in Milch geweichten und wieder ausgedrückten Weißbrot durch den Wolf drehen und dann mit Eigelb, Salz, Pfeffer und saurer Sahne gut vermischen. Zuletzt steifen Eischnee unterziehen.

Die Masse in einer mit Butter oder Margarine ausgestrichenen Puddingform im Wasserbad 35 bis 40 Minuten kochen. Den fertigen Pudding noch warm auf eine Platte stürzen, in Portionen schneiden und mit Butter oder Tomatensoße übergossen servieren.

Die Soße kann auch extra gereicht werden.

Nach: Kulinarische Gerichte, Zu Gast bei Freunden, Verlag für die Frau, Leipzig und Verlag für Lebensmittelindustrie, Moskau, 1971

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen