Quarksahne

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Milch und Stärkemehl kalt anrühren und auf kleiner Flamme unter weiterem Rühren dicklich kochen. Abgekühlt mit dem durchgestrichenen Quark verschlagen, nach Geschmack süßen und nach Belieben mit etwas Zitronensaft würzen. Eine beliebte Beigabe zu herbem Kompott.

[Nach: Kochen – 30 Jahre Kochen » Verlag für die Frau, Leipzig]

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen