Polnische Gerstensuppe

Rezeptangaben sind für 4 Portionen

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Abonniere jetzt unseren Newsletter!
Kein Spam, kein Bullshit, keine Weitergabe deiner Mailadresse an Dritte!

Gerstenkörner und Pilze über Nacht in kaltem Wasser einweichen. Butter in einem großen Topf erhitzen und Zwiebel etwa 10 Minuten darin dünsten, bis sie weich und goldgelb sind. Graupen und Steinpilze mit dem Einweichwasser, sowie mit Karottenwürfel und Rinderbrühe in den Topf geben. Zum Kochen bringen, 30 Minuten leise köcheln lassen und mit Salz und Pfeffer würzen. Kartoffel hinzufügen, weitere 10 bis 15 Minuten köcheln lassen, bis die Gemüse und Graupen gar sind. Anrichten: Milch und Rahm unterrühren, die Suppe noch einmal erhitzen, aber nicht kochen lassen. Abschmecken und in vorgewärmten Tellern anrichten. Anmerkung: Die Suppe sollte die Konsistenz eines Eintopfes haben, gießen Sie daher das Einweichwasser nach und nach zu! Tipp: Natürlich können Sie auch Selch- oder Räucherfleischwürfel in die Suppe geben.

Rezept-Bewertung

5/5 (2 Reviews)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert