Pilz-Eierkuchen (Spreewald)

Ein einfaches & geniales DDR-Rezept

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Die Pilze putzen und in Stücke schneiden. Die Tomaten und Paprikaschoten entkernen und in Scheiben bzw. Streifen schneiden. Die Zwiebeln in Streifen schneiden und in heißem Öl glasig dünsten. Tomaten und Paprika hinzufügen und andünsten. Dann die Pilze und etwas Salz hinzufügen und dünsten, bis das austretende Wasser fast verdampft ist. Inzwischen die Eier verquirlen, pfeffern und salzen und in der Pfanne mit heißer Butter zu Eierkuchen backen. Die Pilzfüllung darin einschlagen und alles mit gehackter Petersilie bestreuen.

Nach: Pilze nach Jahreszeiten, Verlag für die Frau, Leipzig, DDR

Rezept-Bewertung

5/5 (3 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen