Pariser Zwiebelsuppe

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

  1. Die in dünne Streifen geschnittenen Zwiebeln im Fett hell dünsten, zerriebenen Knoblauch und Mehl zugeben und kurz mitschwitzen.
  2. Die Zwiebeln mit der Fleischbrühe aufgießen, mit dem Lorbeerblatt 10 Minuten kochen und mit Pfeffer abschmecken.
  3. Die Suppe in eine feuerfeste Terrine füllen, mit dem getoasteten Herrenbrot belegen.
  4. Mit Käse bestreuen und kurz überbacken.

[Nach: Kochen – 30 Jahre Kochen » Verlag für die Frau, Leipzig]

5/5 (2 Reviews)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.