Mit Glockenmorcheln belegte Brote

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Mit Glockenmorcheln belegte Brote

Und so wird es gemacht…

Die Weißbrotscheiben mit Butter bestreichen und in der Röhre backen.

Brotaufstrich: Die Glockenmorcheln schneiden und kurz in Zwiebel und Gewürzen dünsten.

Die Toaste damit bestreichen und mit geriebenem Käse und den kleingehackten Eiern bestreuen.

Mit Radieschen und Glockenmorcheln in sauerem Aufguß belegen.

Kennst du schon unser tolles DDR-Quiz? Was weißt du noch alles über die DDR? Teste dein Wissen jetzt!

Mit Petersilie garnieren und warm servieren.

Quelle: Pilze sammeln und essen, Artia-Verlag, Prag, 1987

5/5 (1 Review)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.