Kartoffelstrudel mit Märzschnecklingen

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

  1. Die in der Schale gekochten Kartoffeln schälen und passieren.
  2. Mit Mehl, Grieß, 1 Ei, 40 g Butter und Salz einen Teig zubereiten, ausrollen, mit Fülle bestreichen und zusammenrollen.
  3. Bei Mittelhitze 25 Minuten backen.
  4. Zwischendurch und nach dem Backen mit Sahne bestreichen.
  5. Den Strudel in dickere Schnitten schneiden und mit Spinat servieren.
  6. Fülle: Zwiebel in Butter andünsten, feingeschnittene Pilze dazugeben und gardünsten.
  7. Gewürze, Salz und 1 Ei daruntermischen und leicht stocken lassen.

Quelle: Pilze sammeln und essen, Artia-Verlag, Prag, 1987

5/5 (1 Review)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.