Makkaroni- oder Nudelauflauf mit Fleisch

Ein Rezept aus der Sowjetunion aus dem Jahr 1971

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Die Makkaroni oder Nudeln in Salzwasser kochen, mit kaltem Wasser abschrecken und in einem Sieb abtropfen lassen. Das Fleisch waschen, in Stücke schneiden, durch den Wolf drehen, salzen, pfeffern und in einer vorgehitzten Pfanne mit Butter oder Margarine auf kleiner Flamme gar braten. Das Fleisch nochmals durch den Wolf drehen, 2 Eßlöffel Wasser oder Brühe daruntermischen. In die gekochten Makkaroni oder Nudeln drei Eier schlagen, salzen, die Hälfte der Nudel-Ei-Masse in eine mit Butter oder Margarine ausgestrichene Pfanne legen, hierauf die Fleischfülle gleichmäßig verteilen und diese mit der übrigen Nudelmasse bedecken. Die Oberfläche glätten, mit geriebener Semmel bestreuen, mit Butter beträufeln und 15 bis 20 Minuten überbacken.

Der Hackmasse kann auch kleingeschnittene und goldgelb gebratene Zwiebel zugesetzt werden. Für diesen Auflauf lassen sich Reste von bereits gekochtem oder gebratenem Fleisch verwerten.

Abonniere jetzt unseren Newsletter!
Kein Spam, kein Bullshit, keine Weitergabe deiner Mailadresse an Dritte!

Zum Abrunden der Speise reichlich Rohkostsalat, z. B. Salat „Sdorowje“, dazugeben.

Nach: Kulinarische Gerichte, Zu Gast bei Freunden, Verlag für die Frau, Leipzig und Verlag für Lebensmittelindustrie, Moskau, 1971

Rezept-Bewertung

4.5/5 (2 Reviews)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.