Linsensuppe mit Pilzen (Sachsen)

Ein einfaches & geniales DDR-Rezept

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Die am Vortag eingeweichten Linsen mit der Hälfte des Specks in Wasser garkochen und pürieren. Die Pilze säubern und kleinschneiden. Die feingehackten Zwiebeln und den gewürfelten Rest des Specks anbraten, bis die Zwiebeln goldgelb und der Speck glasig sind. Die Pilze hinzufügen und etwa 10 Minuten dünsten. Das Linsenpüree mit etwa 1 Liter heißem Wasser oder Brühe verrühren, die gedünsteten Pilze hinzufügen und salzen. Noch etwa 10 Minuten kochen, dann vom Feuer nehmen und mit der sauren Sahne sowie dem Eigelb verquirlen. Noch einmal erhitzen, ohne zu kochen, und heiß auftragen.

Nach: Pilze nach Jahreszeiten, Verlag für die Frau, Leipzig, DDR

Rezept-Bewertung

5/5 (2 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen