Wirsing, überbacken

Ein einfaches & geniales Rezept aus dem Jahr 1984

(Für 4 Personen)

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Den Wirsing putzen, seinen Strunk entfernen und im Salzwasser weichkochen. Den ausgekühlten Wirsingkopf vierteln. Die einzelnen Teile in dünne Speckscheiben einwickeln. Eine feuerfeste Schüssel mit Butter gut ausfetten und mit Paniermehl ausstreuen. Den zubereiteten Wirsing darin anrichten, salzen, pfeffern und überbacken. Aus Sahne, Eiern, gehacktem Schnittlauch und geriebenem Käse einen dünnen Teig zubereiten, mit ihm den überbackenen Wirsing überziehen und das Gericht nochmals in der Backröhre überbacken. Servieren zum Hammel- oder Schweinefleisch, auch als Gemüsevorspeise reichen.

Nach: Gemüseküche von A-Z, Artia-Verlag Prag, 1984

Rezept-Bewertung

5/5 (2 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen