Anzeige

Leineweber

Leineweber

Zutaten für 6 Personen:

600 g Pellkartoffeln
1 Bund Petersilie

Für den Eierkuchenteig:

125 g Mehl
4 Eier
1/4 l Milch
1 Teelöffel Salz
je 1 Prise weißer Pfeffer und geriebene Muskatnuß
40 g Margarine

Zubereitung:

Kartoffeln abziehen und in dünne Scheiben schneiden. Petersilie waschen, trockentupfen, kleinhacken und beiseite stellen.
Für den Eierkuchenteig Mehl mit den Eiern und der Milch in einer Schüssel verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Margarine portionsweise in der Pfanne erhitzen. Jeweils ein Viertel der Kartoffelmenge hineingeben und kräftig anbraten. Ein Viertel des Eierkuchenteigs darübergeben und fünf Minuten braten. Pfannkuchen vorsichtig wenden und die andere Seite drei Minuten braten. Warm stellen, bis alle Pfannkuchen gebraten sind. Mit Petersilie zu Tisch geben. Dazu kann man gebratenen und zerlassenen Räucherspeck in Würfeln und einen gemischten Salat reichen.

Getränk:
Bier

Quelle: Katja Ebstein – unterwegs in der DDR – Herausgeber: Fernsehen der DDR, Bereich Internationaler Programmaustausch – Berlin 1199

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.