Karpfen in Aspik

Anzeige

Karpfen in Aspik

Zutaten

4 Portionen Karpfen, 3/4 I Wasser, 1/8 I Essig, 1 Zwiebel, 30 g Möhren, 20 g Sellerie, 10 g Petersilie, Salz, 3 Pfefferkörner, 2 Gewürzkörner, 1/4 Lorbeerblatt, 1 hartgekochtes Ei, 1 Stück Gewürzgurke.

Für den Aspik: 3/4 I Brühe, Salz, Essig, 5 g Zucker, 1 bis 2 Eiweiß, 30 g Gelatine.

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Zubereitung

  • Den Karpfen schuppen und in Portionen schneiden.
  • In Essigwasser das in Scheiben geschnittene Gemüse, die Petersilie und die Gewürze 30 Minuten kochen.
  • Den Fisch hineinlegen und langsam auf kleiner Flamme etwa 15 Minuten ziehen lassen.
  • Die garen Portionen mit einem Schaumlöffel herausnehmen und nach dem Abkühlen vorsichtig mit warmem Wasser abspülen, damit der Aspik klar bleibt.
  • Die Fischportionen entgräten und in eine tiefe Schüssel schichten.
  • Jede Portion mit 1/2 Eischeibe, 1 Gurkenscheibe oder 1 Streifen mariniertem Paprika garnieren.
  • Etwa 3/4 Liter Fischbrühe mit Salz, Essig und etwas Zucker kräftig süßsauer abschmecken.
  • Dann durchseihen, erwärmen, das Eiweiß zu Schnee schlagen, in der Brühe verrühren und den Topf zudecken.
  • Die Fischbrühe bei mäßiger Hitze bis an den Siedepunkt bringen, dabei nicht umrühren.
  • Den Topf sofort vom Feuer nehmen und zugedeckt etwa 1 Stunde stehen lassen.
  • Die Brühe dann durch ein sauberes Leinentuch seihen.
  • Durch die Zugabe des Eiweißes wird sie völlig klar und durchsichtig.
  • In wenig kaltem Wasser die Gelatine aufquellen.
  • Unter langsamem Rühren auf kleiner Flamme zur Fischbrühe geben und auflösen lassen.
  • Mit dem abgekühlten Aspik die Fischportionen zunächst mit einem Pinsel bestreichen.
  • Wenn die Masse erstarrt ist, mit einem Löffel vorsichtig Schicht um Schicht nachgießen.
  • Den gut ausgekühlten Fisch mit einem in heißes Wasser getauchten Messerin Portionen schneiden.

[Quelle: Tschechische Küche » Verlag PRACE, Praha, Verlag für die Frau, Leipzig, 1987]

Anzeige
Print Friendly, PDF & Email

Weitere interessante Rezepte:

  • Garnierter GemüsesalatGarnierter Gemüsesalat Garnierter Gemüsesalat Zutaten 200 g Kartoffeln, Salz, Essig, 100 g Möhren, 100 g Sellerie, 100 g grüne Erbsen, 2 kleine Gewürzgurken, 1 Apfel, 1 Zwiebel, 150 g Mayonnaise, 1 Prise […]
  • Sapekanka mit GemüseSapekanka mit Gemüse Sapekanka mit Gemüse Zutaten 250 bis 300 g Graupen, Grieß oder Hirse, 3/4 bis 1 l Fleischbrühe, Salz, 25 g Butter, 3 Eier, 1 Zwiebel, 100 g Pilze, 100 g Gewürzgurken, 1 Möhre, 1/2 […]
  • Mixed pickles und TschalamadeMixed pickles und Tschalamade Mixed pickles und Tschalamade Eine typisch englische Zubereitungsweise ist das Garen, vor allem von Fleisch und Gemüse, in viel Wasser. Natürlich gehen hierbei beträchtliche Nähr- und […]
  • KuttelfleckeKuttelflecke Kuttelflecke Eine Delikatesse in Sachsen, eine Nationalsuppe in der CSSR und in Polen, beliebt in Süddeutschland und Österreich. Das Gericht hat seinen Ursprung in Notzeiten, in denen der […]
  • Hecht (Karpfen) in GemüseHecht (Karpfen) in Gemüse Hecht (Karpfen) in Gemüse Zutaten 750 g Fisch (4 bis 5 Portionen), 50 g Speck, Salz, 1/2 Teelöffel edelsüßer Paprika, Pfeffer, 100 g Margarine, 1 Zwiebel, 50 g Möhre, 50 g Sellerie, 1/2 […]
  • Silvesterkarpfen Extra PikantSilvesterkarpfen Extra Pikant Silvesterkarpfen Extra Pikant 1 groß. Karpfen (oder auch zwei a 2 kg) 6 Essl. Öl (Olivenöl) (evtl. mehr) 5 Essl. Mehl (evtl. mehr) Salz Paprika, edelsüß Aromat (Glutal o.ä.) FÜR […]
  • Fischstäbchen in Dillsoße und bunter KartoffelsalatFischstäbchen in Dillsoße und bunter Kartoffelsalat Fischstäbchen in Dillsoße und bunter Kartoffelsalat Zutaten 1 großes Paket gefrorene Fischstäbchen, Öl zum Braten, 2 Tomaten, 1 Glas Salatcreme, Dill, 500 g gare Kartoffeln, je 250 g […]
  • Suppe Minestra (Italien)Suppe Minestra (Italien) Suppe Minestra (Italien) Zutaten 300 g Suppenhuhn 100 g Rindfleisch 200 g Rindsknochen 200 g Möhren 60 g Sellerie 80 g Paprikafrüchte 150 g Zwiebeln 100 g grüne Erbsen Salz, […]
  • Ungarischer SchmorbratenUngarischer Schmorbraten Ungarischer Schmorbraten Zutaten 1 kg Rinderschmorbraten Salz Pfeffer 80 g Speck 30 g Margarine 200 g Sellerie 300 g Möhren 400 g Porree Kapern 200 ml […]
  • WeihnachtsfischsuppeWeihnachtsfischsuppe Weihnachtsfischsuppe Zutaten Kopf, Schwanz und Innereien von 1 Karpfen, 1 1/4 l Wasser, Salz, 40 g Margarine, 40 g Mehl, 100 g Wurzelwerk, 1 Eßlöffel Essig, Suppenwürze, Schnittlauch, 1 […]
  • Rinderbrust in GemüsemarinadeRinderbrust in Gemüsemarinade Rinderbrust in Gemüsemarinade Zutaten 1000 g Rinderbrust, Wurzelwerk, 3 Möhren, 1/4 Knolle Sellerie, 1 Zwiebel, 2 saure Gurken, 4 Eßl. Öl, 4 Eßl. Essig, 1 Eßl. Senf, Worcestersoße, Salz, […]
  • RohkostsalatRohkostsalat Rohkostsalat Zutaten 2 Möhren, 100 g Kohlrübe, 50 g Sellerie, 100 g Sauerkraut, 100 ml saure Sahne oder Mayonnaise, einige Gurkenscheiben, 2 Tomaten, Salatblätter zum Garnieren, […]
5/5 (2 Bewertungen)

Zuletzt aktualisiert:

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei