Kaninchenfilet in Alufolie

Anzeige

Kaninchenfilet in Alufolie

1 Kaninchenrücken,
1 Kaninchenleber,
75 g gehacktes Rindfleisch,
100 g gehacktes Schweinefleisch,
2 Eier,
1 Eßl. Semmelmehl,
50 g Räucherspeck,
2 Paprikafrüchte (gefroren oder Konserve),
Petersilie,
Öl zum Bestreichen,
Salz,
Pfeffer,
Paprika,
Glutal.

Den Kaninchenrücken häuten und von den Knochen lösen.
Jedes Filet der Länge nach etwa 1 1/2 cm tief einschneiden, auseinanderklappen und innen mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen.
Von dem gehackten Rind- und Schweinefleisch, den Eiern und dem Semmelmehl eine Hackmasse bereiten, den Räucherspeck, die Paprikafrüchte und die Kaninchenleber, in feine Würfel geschnitten, daruntermischen, die Masse mit Salz, Glutal, Pfeffer und reichlich gehackter Petersilie würzen und in die aufgeschnittenen, vorbereiteten Kaninchenfilets füllen.
Reichlich Fleischmasse einfüllen, die Filets wieder nach oben drücken, die Füllung als kleinen Berg nach oben streichen und das Ganze auf ein großes Stück leicht geölte Alufolie setzen.
Die Folie straff über das Filet spannen, gut zusammenfalzen, die Enden nach oben schlagen, damit der Fleischsaft nicht auslaufen kann, und die Filets bei einer Temperatur von 260 Grad etwa 25 Minuten im Grill garen.

Quelle: Grillen
Verlag für die Frau Leipzig, DDR

Anzeige
Print Friendly, PDF & Email

Weitere interessante Rezepte:

  • Gefülltes Kaninchenfilet nach Art des Oberhofer Hotels „Panorama“Gefülltes Kaninchenfilet nach Art des Oberhofer Hotels „Panorama“ Gefülltes Kaninchenfilet nach Art des Oberhofer Hotels "Panorama" Zutaten 2 Kaninchenrücken, 1 Kaninchenleber, 100 g gehacktes Schweinefleisch, 100 g gehacktes Rindfleisch, 3 Eier, 2 […]
  • Alt-Dresdner Schinken-PastetentorteAlt-Dresdner Schinken-Pastetentorte Alt-Dresdner Schinken-Pastetentorte Zutaten 500 g Mehl, 200 g Margarine, 1 Ei, 1/8 l saure Sahne, Salz, 500 g gekochter Schinken, 2 Zwiebeln, 5 Eier, 1/4 l Sahne, Salz, Pfeffer, Muskat, […]
  • Kaninchen vom Grill mit SenffrüchtenKaninchen vom Grill mit Senffrüchten Kaninchen vom Grill mit Senffrüchten Zutaten 1 Kaninchen, 125 g Bauchspeck, Salz, Glutal, Paprika. Für die Senffrüchte: 3 Äpfel, 3 Birnen, 250 g Pflaumen (auch Kompottfrüchte), 2 bis […]
  • KebaptschetaKebaptscheta Kebaptscheta Zutaten: 400 g Rindfleisch, 400 g Schweinefleisch, 2 Eßl. Salz, 4 Teel. Pfeffer, 100 g Öl. Zubereitung: Das Fleisch durch die feine Scheibe des Fleischwolfes […]
  • Gefülltes KaninchenfiletGefülltes Kaninchenfilet Gefülltes Kaninchenfilet 2 Kaninchenrücken, Leber vom Kaninchen, 200 g Hackfleisch (1/2 Rind, 1/2 Schwein), 3 Eier, 2 Eßl. Semmelmehl, 2 Gemüsepaprika (auch tiefgekühlt oder […]
  • ZigeunerspießeZigeunerspieße Zigeunerspieße 500 g Rinder- oder Schweinefleisch, 2 Paprikafrüchte, 4 Tomaten, 2 Zwiebeln, 1/2 grüne Gurke, 2 Eßl. Öl, Salz, Pfeffer, Paprika. Die Rind- oder […]
  • MititeiMititei Mititei Mititei sind ein landesweites Nationalgericht in Rumänien. Es sind gegrillte Hackfleischröllchen. Die Mititei wurden in einem Restaurant in Bukarest kreiert und erstmals 1902 […]
  • PaprikagulaschPaprikagulasch Paprikagulasch 200 g Rindfleisch, 200 g Schweinefleisch, Bratfett, 3 Zwiebeln, 2 Eßlöffel Mehl, Salz, Paprika, 3/8 l Brühe oder Wasser, 2 bis 3 Tomaten, 250 g Paprikafrüchte. Die […]
  • SchaschlikSchaschlik Schaschlik Zutaten 250 g Niere, 250 g Schweinefilet, 250 g Rinderfilet, 2 Eßl. Zitronensaft, Öl, Salz, Pfeffer, Edelsüßpaprika, 1/2 Teel. getrockneter Dill, 6 Eßl. […]
  • Schneiderkragensuppe (ungarische Spezialität)Schneiderkragensuppe (ungarische Spezialität) Schneiderkragensuppe (ungarische Spezialität) 500 g Rindfleisch, 200 g mageres Schweinefleisch, 1000 g dünne Knochen, 250 g Suppengrün, 100 g Sellerie, 2 Zwiebeln, 1 Zehe […]
  • Bunte SpießeBunte Spieße Bunte Spieße 250 g Schweinefleisch, 50 g durchwachsener Speck, 100 g Schnittkäse im Stück, 2 Zwiebeln, 1 saure Gurke, 2 rote Paprikafrüchte, Öl, Salz, Pfeffer, […]
  • Pastete aus MischfleischPastete aus Mischfleisch Pastete aus Mischfleisch - Pasztet z miesa mieszanego 160 g Schweinskopf, 250 g Rindfleisch, 150 g fettes Schweinefleisch oder Speck, 120 g Zwiebeln, 40 g Möhre, 120 g […]

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei