Hirschfilet in Alufolie

Anzeige

Hirschfilet in Alufolie

Zutaten

1/8 l Rotwein, 1 Lorbeerblatt, 6 Pfefferkörner, 1 Gewürznelke, 1 Zwiebel, Salz, Pfeffer, 4 Scheiben Hirschfilet, 2 Äpfel, 20 g Butter, 65 g durchwachsener Speck, 2 Eßl. Preiselbeerkompott.

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Zubereitung

Rotwein mit Lorbeerblatt, Pfefferkörnern, Gewürznelke und Zwiebelscheiben aufkochen.

Mit Salz und Pfeffer würzen.

Abkühlen lassen und die Hirschfilets damit übergießen.

Über Nacht stehenlassen.

Dann die Hirschfilets abtrocknen, salzen und pfeffern.

Auf etwa 12 cm x 12 cm große Alufolienstücke legen.

Vier dicke, ungeschälte Apfelscheiben vom Kernhaus befreien und auf den Hirschfilets verteilen.

Etwas Butter daraufgeben.

Die Alufolie locker über dem Fleisch zusammenfalten und bei starker Hitze etwa 20 Minuten in der Röhre garen.

Die Speckstreifen ausbraten.

Die Alufolie öffnen und auf jedes Hirschfilet einige Speckstreifen und 1 Teelöffel Preiselbeerkompott geben.

[Quelle: Kochen – 30 Jahre Kochen » Verlag für die Frau, Leipzig]

Anzeige
Sächsische Küche: Rezeptsammlung aus Großmutters Küche
Sächsische Küche: Rezeptsammlung aus Großmutters Küche*
von Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG

- 365 Rezepte von Hobby- und Berufsköchinnen und -köchen aus allen Regionen und Landschaften Sachsens, vom Vogtland bis zur Oberlausitz
- garniert mit landschaftstypischen Karikaturen und sächsischen Lebensweisheiten
- mit Hinweisen zur gesundheitsfördernden Vollwertkost
- enthält Rezepte aus allen Bereichen der "Kochkunst", von einfachen Suppen und Hausmannkost bis hin zu hochwertigen Me...

Prime Preis: € 17,90 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Print Friendly, PDF & Email

Weitere interessante Rezepte:

  • Rehrücken in RotweinsoßeRehrücken in Rotweinsoße Rehrücken in Rotweinsoße Ein Rezept aus der Gaststätte »Diana-Keller« in Suhl. Beschreibung der Gaststätte aus dem Jahr 1984 Der »Diana-Keller« liegt im Stadtzentrum von Suhl im […]
  • Hirschbraten mit ChampignonsHirschbraten mit Champignons Hirschbraten mit Champignons Ein Rezept aus der Gaststätte »Jagdidyll« in Schöneck/Vogtland. Beschreibung der Gaststätte aus dem Jahr 1984 Erholungsort im Sommer und Winter ist […]
  • Bœuf StroganoffBœuf Stroganoff Bœuf Stroganoff Ausgangs des 19. Jahrhunderts, zu einer Zeit, in der die französische Küche Einzug in Rußland hielt, kreierte ein Meister seines Faches im Hause der damals bekannten […]
  • Belegte BroteBelegte Brote Belegte Brote Es gibt unzählige Varianten, Brote zu belegen und zu garnieren. Mit etwas Geschick, viel Phantasie und einigen anderen Zutaten kann man anstelle der eintönigen Wurst- oder […]
  • Kaninchen in ButtermilchsoßeKaninchen in Buttermilchsoße Kaninchen in Buttermilchsoße Ein Rezept aus der Gaststätte »Erzgebirgsstube« in Karl-Marx-Stadt aus dem Jahr 1984. Beschreibung der Gaststätte aus dem Jahr 1984 Passiert der Reisende […]
  • Spaghetti alla bologneseSpaghetti alla bolognese Spaghetti alla bolognese Zutaten 400 g Hackfleisch vom Rind, 800 g Tomaten, 150 g Steinpilze (auch Champignons oder 20 g getrocknete Pilze bzw. Pilzpulver), 50 g Salami, 2 Möhren, 1/4 […]
  • Rinderfilet WellingtonRinderfilet Wellington Rinderfilet Wellington Napoleons I. Außenminister, Talleyrand, sagte einmal, daß es in England 365 Sekten, jedoch nur eine Soße gäbe, während es in Frankreich 365 Soßen und nur eine Sekte […]
  • Porterhouse SteakPorterhouse Steak Porterhouse Steak Bei diesem Gericht haben wir es mit einem berufsbezogenen Namen zu tun, der auf eine Tätigkeit im Hafen lenkt: Porter ist ein Lastenträger, und in Porterhäusern wartete […]
  • Nudeln mit Tomatensoße nach DDR RezeptNudeln mit Tomatensoße nach DDR Rezept Nudeln mit Tomatensoße nach DDR Rezept Zutaten & Zubereitung Zwiebeln würfeln in etwas Butter anschwitzen, dann Tomatenmark zugeben und etwas mitschmoren. Alles mit Mehl bestreuen […]
  • DDR-KrautsalatDDR-Krautsalat DDR-Krautsalat Krautsalat , wie ich ihn aus DDR Zeiten kenne - Familienrezept Kraut hobeln, salzen , durchkneten. Dann gemahlen Kümmel, Pfeffer, Zwiebeln, Öl, Zitronensaft, Prise […]
  • Eierkuchen nach DDR-RezeptEierkuchen nach DDR-Rezept Eierkuchen nach DDR-Rezept 8 Pfannkuchen 500 ml Milch 2 Eier 250 Gramm Mehl 1 Prise Salz 1 Messersp. Backpulver Etwas Margarine zum Braten Teig bereiten. Ein wenig Margarine […]
  • Wurstgulasch der DDR-SchulspeisungWurstgulasch der DDR-Schulspeisung Wurstgulasch der DDR-Schulspeisung Ein Essen für 55 Pfennige, wo gab es das? Nur in der DDR-Schulküche. Von diesen Preisen können wir heute nur träumen. Wenn man die 0,55 Mark der DDR in […]
5/5 (2 Bewertungen)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen